Freie Wähler FWG Vorra, im Nürnberger Land

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Hier der Lievstream vom Mittwoch 1. Juli 2020 umd 18 Uhr.
Wer nicht dabei war kann die Projektvorstellung hier nochmal
sehen!

Achtung wer es noch nicht gelesen hat:

Als Alternative hat die Bahn einen etwa 5,5 Kilometer langen Neubautunnel zwischen Vorra und Neuhaus untersucht.
Die Folge wäre, dass der Zugverkehr in diesem Abschnitt künftig nicht mehr im Tal verlaufen würde.


Was würde mit der Bahnstrecke im Pegnitztal passieren, wenn der Tunnel Hartenstein gebaut wird?
"Falls der Tunnel Hartenstein gebaut wird, fahren auf der bisherigen Bahnstrecke zwischen Vorra und Neuhaus keine Züge mehr.
Was anschließend mit der alten Strecke passieren würde, ist derzeit offen." (Original Texte der DB Netz)

Hier ein weiterer wichtiger Link:
https://www.bahnausbau-nordostbayern.de/pegnitztal.html

Im weiteren Verlauf der Strecke durch das Fichtelgebirge weisen die DB-Pläne für drei weitere Tunnel ebenfalls Ersatzbauwerke auf, allerdings unmittelbar neben denbisherigen Tunneln und damit ohne wesentliche Abweichung vom Streckenverlauf.

Besucherzähler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü